RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte Fragen

Star Wars: New Forces » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 4 von 4 Treffern
Autor Beitrag
Thema: Coruscant
Leyon Contarus

Antworten: 314
Hits: 24390

19 Sep, 2016 17:06 05 Forum: Core Worlds

000 Corusca-Sektor /–\ Coruscant-Subsystem /–\ Coruscant /–\ untere Ebenden (1411) /–\ Salon "The Golden Rancor" /–\ Leyon Contarus, Spieler, Kandri Corren in der nähe 000


... Sein Gegenspieler kam auf minus 20 Punkte und Leyon auf positive zweundzwanzig, dem Idioten auf seiner Hand sei dank. Stille herrschte in dem von Zigarra Rauch vernebeltem Raum. Bis auf einmal alle Spieler durcheinander brüllten. Der brünette Gewinner der runde begann zu jubeln während die anderen Vier damit begannen sich und ihn zu beschimpfen und des Falschspiels zu bezichtigen. Noch während der Geberdroide versuchte die Spieler zur Raison zu bringen, girff der Roderianer routiniert an seine Hüfte und griff ins Leere. Alle anwesenden hatten ihr Blaster vor dem Betreten des Raumes abgeben müssen. Der Twi'lek hingegen fuhr mit seiner Hand zu seinem Stiefelschaft und kurz darauf blitze eine Klinge im Licht über dem Spieltisch. Leyon, dem der Angriff galt, ließ sich einfach mitsamt seinem Stuhl nach hinten überkippen und rollte sich nach hinten weg. Unterdessen begannen sich der Roderianer und einer der Menschen zu prügeln. Nur der schwitzer schine von allem unberührt sitzen zu bleiben. Schnaufend starrte er auf die Karten die auf dem Tisch verstreut lagen. Anscheinedn konnte er es nicht fassen mit einem Stern verloren zu haben.

Der Tumult im Salon wütete erst einige Augenblicke als auch schon Zwei Wächter und ein Droide den Raum stürmten. Betäubungsstäbe wurden geschwungen und beförderten erst den Twi'lek und dann den Roderianer ins Reich der Träume. Leyon sah eine Chance gekommen schnell und ohne die Bank auszahlen zu müssen zu entkommen. Mit einer schnellen Bewegung entwand er dem anscheinend Modifizierten B1 Droiden seinen Blaster, richtete ihn gegen seinen ehemaligen Besitzer. Nachdem der Droiden in einem Schauer aus Funken zusammen gebrochen war, schaltete der Raumnomade den Blaster auf betäubung und feuerte eine Garben in den Raum. Dann Griff er so schnell es ging so viel des Gewinns wie ihm möglich war und verließ rasch den Salon. Im Gang hechtete er über die Garderobe um sich seinen Modell 434 Blaster wieder zu beschaffen. Und verließe schnellen Schrittes die Separee des 'Golden Rancor'. Denn Geberdroiden auf seinen Repulsoren schwebend im Salon hinter sich zurück lassend.

Kaum das Leyon die beiden Wächter am Eingang des Kasinos passiert hatte nahm er aus dem Augenwinkel war, das sich einer der Beiden an sein Ohr fasste. Der Galaxy Raider begann zu Rennen, diese bewegung konnte nur bedeuten, dass der Wächter einen Funkspruch erhalten hatte. Leyon wollte gerade in der Menge der Passanten und vergnügungssüchtigen unterrauchen als er in eine rothaarige Frau rannte. Durch seinen Schwung riss er sie mit sich zu Boden als die ersten Karmesinroten Blasterstrahlen über sie hinweg jaulten. Den Wächtern schien es anscheinend egal zu sein wen sie trafen, da sie mitten in die Menge hielten. Neben einem Fluch schlug dem Schrotthändler eine Alkohol Fahne von der Frau entgegen womit man einen Gundark hätte betäuben können. Unbeholfen wie ein Neugeborenes Nerf versuchte die Frau aufzustehen, doch wenn man betrunken ist, ist das Gleichgewicht ein Hund, kaum steht er auf liegt er wieder drunten...

Leyon kam wieder auf die Füße und einem Gefühl folgend packte er die rothaarige Frau grob beim Handgelenk und zog sie mit sich durch die Menge. Unberechenbare Hacken schlagend entging er und seine unfreiwillige Begleitung dem Balsterfeuer. Bis sie an die Brüstung der Promenade gelangten. Wohin jetzt? Es gab nur einen logischen Weg, nach unten, über die Brüstung. Leyon konzentrierte sich und warf sich dann Rückwärts hinab in die Tiefe die Frau vor seiner Brust festhaltend. Keine Drei Meter unter ihnen fuhr genau in dem Moment des Sturzes ein Lastenskiff entlang. Unsanft krachte der Galaxy Raider auf die Ladung des Skiffs, er musste kämpfen um nicht dass Bewusstsein zu verlieren als ein stechender Schmerz sein linkes Bein entlang fuhr. Zumindest hatte er so die Wucht des Aufpralls für die rothaarige gemildert.
Nach kurzer Zeit machte sie Anstalten sich von ihm zu lösen und Leyon gab sie frei. Ein kurzer Blick der Orientierung und er fand den Piloten des Skiffs. Einen Droiden der stur seiner Route folgte, die nun anscheinend in einen schlecht beleuchteten Tunnel unter einem der Wohntürme hindurch führte. Mit schmerzverzerrtem Gesicht stemmte sich Raumnomade auf die Beine und humpelte zum Droidenpiloten.


"Hey Kumpel, danke fürs mitnehmen. Kannst du uns vielleicht irgendwo absetzten? Langsam wandte der Droide seinen Kopf zu Leyon seine gelblich glühenden Photorezeptoren flackerten kurz und dann antwortet er: "Dies ist kein Passagiertransport. Blinde Passagiere haben das Gefährt beim nächsten Stop in zwei Blocks freiwillig zu verlassen. Sonst muss ich die Autoritäten benachrichtigen." "Schon gut, Kumpel sobald du hältst verschwinden wir."

Humpelnd bewegte sich der man im rötlichen Ledrismantel wieder zu der Frau die er mit sich gerissen hatte. Sie sah ihn nicht sehr klar an, entweder stand sie unter Schock oder der Alkohol sprach aus ihm Blick, oder eine Mischung aus beidem. Leyon blieb vor ihr stehen, reichte ihr die Hand um ihr aufzuhelfen und sagte dann: "Da es vorhin etwas hektisch war. Ich bin Leyon Contarus. Der sturz tut mir leid, aber ich denke es ist besser als sich erschießen zu lassen. Mit wem hab ich das vergnügen.?"

Leicht zerschunden stand der Mann nun da, für einen Kundigen musste es so wirken als entlaste er sein linkes Bein. Ein spitzbübisches Grinsen umspielte seine Züge während er auf die Antwort seiner unfreiwilligen Begleitung wartete.


000 Corusca-Sektor /–\ Coruscant-Subsystem /–\ Coruscant /–\ untere Ebenden (1410) /–\ Luftstaße /–\ Leyon Contarus, Kandri Corren Droidenpilot 000

Thema: Coruscant
Leyon Contarus

Antworten: 314
Hits: 24390

13 Sep, 2016 20:49 21 Forum: Core Worlds

000 Corusca-Sektor /–\ Coruscant-Subsystem /–\ Coruscant /–\ untere Ebenden (1411) /–\ "Promenande" mit Kaschemmen /–\ Leyon Contarus, Passanten 000


Mit tänzelnden Schritten bewegte sich der mehr als 180 cm messende Mensch durch die Menge an Wesen. Wich mit einer Pirouette einer Gruppe höchstwahrscheinlich betrunkener Aliens aus und schlüpfte mit seitwärts gerichteten Schritten einem Werbung ausstrahlenden Droiden aus. Die Promenade auf der er sich bewegte, führte geradewegs auf das beste amüsie Etablissement zu. Zumindest auf dieser Ebene. Es war kein vergleich mit den Spielhöllen Nar Shaddaas oder der 'Diadem' einem Luxusschiff, das ein Kasino barg. Doch Leyon folgte der Promenade mit teilweise zerstörter und alter Leuchtreklame bis er in einen Bereich kam, in dem Hologramme von leicht bekleideten, exotischen Tänzerinnen für gigantische Gewinne warben. Kurz darauf sah er auch schon auf einem für Coruscantische Verhältnisse großen freien Platz das Etablissement "The Golden Rancor" ein frei stehender kuppel artiger Bau der sich zur Spitze hin zu einer Säule aus Turboliften verjüngte. Auf Zwei Ebenen über dem Eingang waren Hologramme von Tänzerinnen zu sehen die Passanten anlocken sollten und wohl auch bei Taschendieben für ein leichteres auskommen sorgten. Leyon sah sich noch einmal umd und vergewisserte sich das noch alle sein Habseligkeiten an ihrme angestammten Platz waren. Dabei fiel ihm eine rothaarige Frau in dunklem Ledris auf. Nicht das dies etwas besonderes war, vielmehr war ihm als hätte er sie bereits vor mehrmals aus dem Augenwinkel gesehen. Er tat es mit einem Schulter zucken ab und betrat das Kasino. Nachdem er zwei Wächter passiert hatte, betrat er einen großen Raum der einem Huttenpalast nachempfunden schien. An den Wänden zogen sich Separees entlang, an denen man trinken und sich Tänzerinnen kommen lassen konnte. Ein dunkler Vorhang sorgte bei Bedarf für Privatsphäre. Die Mitte des Raumes füllten unzählige Spielautomaten aus die den servierenden Droiden und den Spielern gerade genug Platz boten um aneinander vorbei zu kommen. Vier Meter über den Spielenden war eine bunt beleuchtete Tanzfläche aus Transparistahl angebracht auf der man Tänzerinnen jedwedem Couleurs bewundern konnte.

Einen Credit mit den Fingern flippend marschierte Leyon zielstrebig auf die Bar zu. Der Barkeeper war ein Nikto mit ledriger roter Haut. Er ging der Tätigkeit nach, die anscheinend jeder Barkeeper auf jedem Planeten und zu jeder Zeit nachging. Er polierte mit einem Lappen die Gläser. Der Galaxy Raider lehnte sich auf die Theke und seine von der Maske verzerrte Stimme erklang:
"Meister gib mir nen Lum. Und sag mal wo kann man hier so richtig Credits verdienen? Ich meine bei richtigen Spielen und nicht an solchen Maschinen."Der Barkeeper wandt sich dem Neuankömmling zu, schien zu grunzen und goss etwas aus einer großen Flasche ein. "Wenn du genug Credits hast, kannst du dich im Salon einkaufen, 500 mindestens. Wenn du es dabei hast, nimm den Zweiten Durchgang da hinten und dann links. Den Rest findest du schon."Sprach der Nikto und wies in die entsprechende Richtung.

Stunden später fuhr sich Leyon mit seiner Hand über das unrasierte Gesicht. Er war müde, hatte zu viel getrunken und stand momentan mit einem Haufen Credits bei der Bank des "Golden Rancor" in der Kreide. Ihm blieb nur eine Chance, mit dem nächsten Blatt musste er gewinnen oder er war erledigt. Ein Droide gab die Karten aus und Leyon atmete tief durch, versuchte sich zu entspannen. Die Sabbacc-Gesichter seiner Gegenüber waren undurchdringlich. Ein Roderianer, ein Twi'lek und zwei weiter Menschen spielten hier am Tisch. Die Luft im Salon war von Rauch der Zigarras geschwängert, der Lärm des Hauptraums war hier nicht zu hören, nur das leise Surren der Servomotoren des Geberdroiden. Leyon besah sich seine Karten und fluchte innerlich ein schlechtes aber ausbaubares Blatt. Als er sich dann auf die anderen Spieler konzentrierte schwappte ihm eine welle aus Enttäuschung entgegen. Er wusste nicht von wem es genau kam aber einer seiner Mitspieler musste ein tierisch schlechtes Blatt haben. Nachdem er sich drei weiter Karte hatte geben lassen, hellte sich sein Stimmung auf. Nun hatte er etwa auf der Hand und der Roderianer und einer er anderen Menschen waren bereits ausgestiegen. Er ging mit bis es nicht weiter ging, nun war auch der Twi'lek ausgestiegen. Nur noch Leyon Contarus und ein schmieriger Mensch dessen Haare von seinem Kopf flohen war übrig. Der Mann schwitze seid beginn des Spiels fürchterlich. Nun war der Moment der Wahrheit gekommen. Entweder würde er jetzt alles gewinnen oder er müsste ganz schnell verschwinden.

Die Karten wurden aufgedeckt....


000 Corusca-Sektor /–\ Coruscant-Subsystem /–\ Coruscant /–\ untere Ebenden (1411) /–\ Salon "The Golden Rancor" /–\ Leyon Contarus, Spieler, Kandri Corren in der nähe 000

Thema: Coruscant
Leyon Contarus

Antworten: 314
Hits: 24390

10 Sep, 2016 13:48 11 Forum: Core Worlds

000 Corusca-Sektor /–\ Coruscant-Subsystem /–\ Coruscant /–\ untere Ebenden (1411) /–\ vor Hangarbucht Besh 1411 /–\ Leyon Contarus, Sicherheitsmann 000


Schlechte Luft, künstliches Licht und ständige Geräusche aus unzähligen Kehlen, Fahrzeugen und Lebenwesen, die zu einem Hintergrund summen verschmolzen. Das waren die Unteren Ebenen von Coruscant. Niemand der es nicht musste begab sich freiwillig hier her. Entweder war man so tief gesunken das man sich hier verkroch und sein stinkendes Dasein hier fristete oder man war auch der Flucht vor dem Gesetz oder etwa beides. In diesem stinkenden Loch gab es neben Kleinkriminellen, gescheiterten Persönlichkeiten und Imperialen Dissidenten einige Zweigstellen der größeren Syndikate der Galaxis. Und bei eben so einem war Leyon gerade gewesen. Zhygg war ein "Kunstsammler" und er hatte Leyon eine beträchtliche Summe Credits geboten ihm diese Ithorianische Skulptur zu bringen. Das er ihn mit einer Handvoll Credits abgespeist hatte und meinte das nun ein Teil seiner Schulden bei der Sonne von seinem letzten Auftrag beglichen seien konnte er ja nicht ahnen. Doch als Leyon zu der Hangar-bucht zurück kam in dem seine 'Star Raider', ein modifizierter JumpMaster 5000 stand traf ihn fast der Schlag. Blaulicht flackerte ihm entgegen und Zwei Coruscantische Sicherheitsleute waren gerade dabei die Tür des Hangars zu versiegeln.

"Verzeihen sie aber warum versiegeln sie diese Hangar-bucht?" Tief atmend versuchte er sich zu entspanne doch noch beim einantmen bereute er es, die Luft hier unten war einfach nur wiederlich.

"Das Schiff in diesem Hangar ist wegen Verstoßes gegen das Zollrecht und dem Verdacht auf Schmuggel beschlagnahmt. Wenn unsere Untersuchungen abgeschlossen sind, wird der Halter entweder inhaftiert oder er kann sein Schiff wieder auslösen."

"Beschlagnahmt? Das konnte doch nicht sein. Da lieferte man einmal für einen Geschäftsmann auf Corucant etwas ins ehemalige Imperial Center und dann das."

"Hören sie doch guter Mann, dass muss ein riesiges Missverständnis sein. Ich bin hier ganz normal gelandet, nachdem ich mich bei den Behörden angemeldet hatte. Die 'Stardust' ist mein Frachtschiff. Und ich habe hier einem Klienten nur eine Ithorianische Skulptur geliefert. Ich bin kein Schmuggler!"Der 'Galaxy Raider' konzentrierte sich hierbei dem Sicherheitsmann diesen Gedanken so gut es ging zu suggerieren.

"Das ist mir egal. Laut meinen Anweisungen ist das Schiff in diesem Hangar beschlagnahmt wegen des Verdachts von Schmuggel und anderer krimineller Aktivitäten. Wenn sie eine Aussage tätigen wollen, begeben sie sich auf Ebene Neun ins Präsidium. Und nun gehen sie weiter sonst werden sie wegen Unruhestiftung auch verhaftet."
"Eine Frage noch Officer, verbleibt die 'Stradust' in diesem Hangar? Oder wird sie verlegt?""Sie erfahren alles bei ihrer Aussage auf dem Präsidium.

"Na danke für nichts."

Auf dem Absatz kehrt machend marschierte Leyon von der Hangarbucht Besh 1411 weg. Er versuchte nicht zu schnell zu gehen und war innerlich glücklich das er zumindest nicht inhaftiert wurde.
Kaum das er aus der Sichtweite der Sicherheitsleute war setzte er seine Gesichtsmaske wieder auf. In den Unteren Ebenen war es so sicherer. Nicht nur Filterte die Maske alle schlechten Gerüche heraus, nein sie bot auch noch ein erweitertes Sichtfeld und eine Aufhellung die in dem teilweise Schummerigen licht hier unten von Vorteil war.

Eines war sicher, er brauchte mehr Credits als er momentan hatte ob er nun sein Schiff freikaufen musste oder stehlen. Beides würde teuer werden und so würde er der Schrott und Kunsthändler nun sein Glück in einer der hiesigen Kaschemmen versuchen um an mehr als nur eine Handvoll Credits zu gelangen.


000 Corusca-Sektor /–\ Coruscant-Subsystem /–\ Coruscant /–\ untere Ebenden (1411) /–\ "Promenande" mit Kaschemmen /–\ Leyon Contarus, Passanten 000

Thema: Das SW:NF wünscht frohe Feiertage!
Leyon Contarus

Antworten: 13
Hits: 1209

24 Dec, 2014 14:29 21 Forum: Cantina




In diesem Sinne....

Zeige Themen 1 bis 4 von 4 Treffern

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 527 | prof. Blocks: 3 | Spy-/Malware: 0
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH