RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte Fragen

Star Wars: New Forces » Inplaybereich » Core Worlds » Corellia » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
SWNF
Der Erzähler


Dabei seit: 18 Jul, 2012
Beiträge: 108

Corellia Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

CORELLIA



Astrografie
Region: Kernwelten
Sektor: Corellia-Sektor
System: Corellia-System

Hyperraumrouten
Corellian Run
Corellian Trade Spine

Terrain und Klima:
Wälder, Ebenen, Gebirge und Tafelberge, große Meere und Inseln, Felder, Dschungel.
Gemäßigtes Klima

Besonderheiten:
Da die Industrie sich überwiegend auf die Werften um den Planeten herum beschränkt, ist Corellia weitestgehend naturbelassen geblieben.

Zugehörigkeit:
Nominell unabhängig, Imperialer Marionettenstaat

Hauptstadt:
Coronet City

Bevölkerung
Einheimische Spezies:
Menschen, Selonier , Drall

Eingewanderte Spezies:
Selkath, Nikto, Gran, Rodianer, Ithorianer, Gamorreaner, Twi’lek, Aqualish, Klatooinianer, Mon Calamari

Bedeutung
Corellia befindet sich im Corellia-System im gleichnamigen Sektor, und zählt zu den so genannten Fünf Brüdern seines Sternsystems. Überwiegend von Menschen bevölkert, gehört Corellia zu den Gründungsmitgliedern der Galaktischen Republik und war bereits zu frühen Zeiten des Hyperraumflugs eine einflussreiche, florierende Welt. Im Corellia-System liegt die Centerpoint Station, eine gewaltige, uralte Raumstation, deren Sinn und Zweck sich noch niemandem erschlossen hat. Auf der Raumstation gibt es eine funktionierende Biosphäre, die besiedelt wurde und unter der künstlichen Sonne kann sogar Landwirtschaft betrieben werden.
Corellia ist der Geburtsort vieler bekannter Helden des Galaktischen Bürgerkriegs, allen voran Han Solo, Garm Bel Iblis, Gilad Pellaeon und Wedge Antilles. Corellianer gelten, unabhängig von der Anzahl an Helden unter ihresgleichen, als hervorragende Piloten und furchtlose Abenteurer. Im Orbit von Corellia befinden sich die Werften der berühmten Corellian Engineering Company (CEC), einem der bedeutendsten Raumschiffproduzenten der Galaxis, dessen Palette von Frachtern bis zu Schlachtschiffen rangiert.
Das System hat schon seit den Gründungstagen der Republik die Sonderklausel Contemplanys Hermi für sich beansprucht, um sich in Fällen von Streit und Uneinigkeit aus dem Senat zurückzuziehen und dem Zugriff der Republik verweigern zu können, aber gleichzeitig die Status als Mitglied zu behalten. Zuletzt wurde sie beim Military Creation Act 22 BBY angewendet, wonach sich Corellia in den Klonkriegen von der Republik isolierte, um sich und seine Bevölkerung zu schützen.

Gesellschaft
Corellianer verspüren ihrem Volk und ihrer Familie gegenüber meist große Verbundenheit, Loyalität ist für sie sehr wichtig. Zu den besonderen Bräuchen der Corellianer zählt die Verbrennung ihrer Verstorbenen, deren Überreste dann mithilfe von besonderen Schwerkraftgeneratoren zu rohen synthetischen Diamanten gepresst wurden. Hiermit glauben sie, ihren Toten eine Art physischer Unsterblichkeit zu gewährleisten.
Für gewöhnlich gelten Corellianer als wagemutig, sehr pragmatisch und in den meisten Fällen auch mehr oder weniger rücksichtslos, und häufig verbergen sie ihre Wirkungsstärke hinter einer Maske aus Desinteresse und reinem Egoismus. Ihre, am Durchschnitt gemessen, exzellenten Instinkte und Reflexe machen sie zu hervorragenden Piloten und Scouts. Darüber hinaus sind sie als begabte Bastler und Erfinder bekannt, die ihre Raumschiffe komplett umbauen und an ihre eigenen Gewohnheiten und Bedürfnisse anpassen. Das ist einer der Gründe für die vielen Innovationen, welche die Corellian Engineering Company (CEC)hervorbringt. Corellianer, die im Militär dienen, tragen die so genannten Corellianischen Blutstreifen seitlich ihrer Hosenbeine, wenn sie sich durch heldenhaften Einsatz auszeichnen.
Zu den Spezialitäten der corellianischen Küche zählt Ryshcate , ein Gebäck, das zu besonderen Anlässen gegessen wurde und einer der berühmtesten corellianischen Whiskeys ist der Whyren’s Reserve .

Staatsform:
Diktat Daclif Gallamby als Imperialer Marionettenherrscher
Stellvertreter: Thrackan Sal-Solo

Militär

Public Safety Service
7 ABY wurde die Corellian Security Force (CorSec) in den Public Safety Service umgewandelt. Die Organisation des PSS basiert auf den Strukturen der CorSec. Die Beamten tragen an Imperiale Uniformen angelehnte Kleidung.

Imperiale Flotte
Nach der Schlacht von Tralus zwischen den Imperialen Großadmirälen Pitta und Grunger wurde die Kampfstärke der Imperialen Flotte im Corellia-System stark dezimiert, die restlichen Verbände stehen unter dem Kommando von Admiral Roek , welcher versucht, den imperialen Einfluss aufrecht zu erhalten.


Corellianische Verteidigungsflotte und corellianische Sektorflotte
Die gut ausgestattete Verteidigungsflotte hat sich auf die Auseinandersetzung mit Piraten und Schmugglern spezialisiert und agiert relativ unabhängig von der Imperialen Flotte. Raumjäger und Kanonenboote werden von der Corellian Engineering Corporation gestellt.

Quellen:
Wookieepedia
Jedipedia

13 May, 2013 20:57 05 SWNF ist offline Email an SWNF senden Beiträge von SWNF suchen Nehmen Sie SWNF in Ihre Freundesliste auf
Za stesch tiel
Gast


Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

|| Core Worlds \\ Corellia- System \\ Corellia \\ Umlaufbahn ||

Ob Nacht oder Tag im Raum war es meist immer Dunkel oder es gab zumindest ein Licht vom nächstgelegenen Stern oder Sonne. Die Kazellis trieb einfach so vor sich hin. Der Pilot hatte wohl keine Ahnung wo er derzeitig war und schlief auf dem Sessel des eigentlichen Piloten. Im Hintergrund konnte man spezielle Musik hören, wohl irgendwas Lijutisches das man nicht oder nur schlecht verstand selbst wenn man genau zu hörte, die dortigen Instrumente machten einen zu lauten krach, doch der Houk konnte dabei schlafen und überhörte somit das Piepsen als ein Funkspruch ankommen wollte.

Die Kazellis an sich machte einen fast Armseligen Eindruck und schien nur noch mit einer letzten schraube zusammen zu halten und doch flog es oder glitt es durchs All ohne speziellen Kurs oder Ziel. Der Käpt`n selbst hielt die Füsse auf dem Armaturenbrett und hing halb im Stuhl, zumindest so das er nicht gleich heraus fallen konnte, aber dennoch das er es überaus bequem hatte.

Das Schiff selbst, obwohl es mehr ein fliegender Schrotthaufen war, machte zwar den Eindruck als sei es gänzlich kaputt, war eigentlich gar nicht so arg schlimm dran. Sollte man die Herkunft des Schiffes nach vollziehen können so würde man überall Frachtgut herum schwirren sehen, die das Schiff derzeitig verloren hatte und auch jetzt konnte man erkennen dass das Schiff ein Leck hatte. In der Kazellis selbst waren so gut wie alle Schotts dicht so das keine Luft entweichen konnte, doch die ganze Fracht war einfach nur weg, hier und dort würde man eine Leiche erkennen oder gar sehen, doch sonst war das Schiff leer bis auf den Käpt`n.

Wieder dieses Piepsen als ein Funkspruch ankommen wollte, würde der Schlafende ungewollt Antworten so würde der Sender lediglich ein Schnarchen heraus hören und die Musik im Hintergrund. Ein Schuss wird abgefeuert, wohl zur Warnung dass dieser nicht Näher kommen sollte. Es krachte oder schüttelte das kleine Raumschiff ziemlich übel durch und zwar so dass der Houk von seinem Stuhl fiel, auf den Boden klatschte und zuerst einmal ein Murren von sich gab.

Der Houk erhob sich, machte die Musik im noch erhaltenen Teil des Raumschiffes aus und ging zum Armaturenbrett zurück wo er erstmal dieses störende Piepsen ausschaltete und dem Sender zu hörte.
… Identifizieren sie sich!“, den ersten Teil verstand man nicht mehr, war wohl der Pilot ein bisschen zu langsam. “Wer stört?“, kam es eher grimmig von seinen Lippen, was man auch in den Kopfhörer der Gegenstimme hören konnte.

Za stesch tiel, rückte zuerst mal seine Kleidung zurecht und setzte sich erneut in den Stuhl, wartete auf eine Antwort.

Hier Spricht Kommandant Raned von der Imperiale Flotte. Identifizieren sie sich oder wir sehen uns gezwungen diese Schrottschleuder gänzlich zu zerstören.“, kam es ebenfalls bösartig von einem der Sternenzerstörer zurück die dort um einen Planeten positioniert waren. Vielleicht war es übertrieben, vielleicht sahen die Soldaten des Rest Imperiums nur eine Gefahr in dieser kleinen Nussschale die gemütlich vor sich hin trieb, wohl genau auf diesen Planeten zu.

Hm… Ein schönes Schiff habt ihr dort. Hm... Hier Spricht Tiel ein freier Händler“, log der Houk und zog einen Mundwinkel, den rechten in die Höhe. „Mal schauen ob die, die Lüge fressen„ dachte er sich dabei, als er einen Mundwinkel hochzog.

|| Core Worlds \\ Corellia- System \\ Corellia \\ Umlaufbahn ||

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Za stesch tiel am 16 Aug, 2013 22:07 48.

16 Aug, 2013 19:26 10
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Star Wars: New Forces » Inplaybereich » Core Worlds » Corellia » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 9996 | prof. Blocks: 9 | Spy-/Malware: 166
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH