RegistrierungMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte Fragen

Star Wars: New Forces » Inplaybereich » Outer Rim » Arbra » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (7): « erste ... « vorherige 5 6 [7] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
[NPC] Dark Side
evil monkeys




Dabei seit: 30 Dec, 2013
Beiträge: 39

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Bon'nyuw-Luq-Sektor | Am Rande des Arbra-Systems | An Bord der 'Far Star' | Hangar

|| Syr Vistasa, Hangar-Mannschaft ||




Während Syr im Hangar der Far Star auf die Ankunft ihres Missionspartners wartete, ging sie die Informationen über die gescheiterte Mission des Inquisitors Leed auf ihrem Datapad durch und konnte sich an einigen Stellen ein spöttisches Grinsen nicht verkneifen. Der große, starke, selbsternannte „Darth“ hatte also vor einer Horde Mandalorianer kneifen müssen, während die Ergebnisse der Mission mehr als dürftig waren. Sämtliche Probot-Droiden waren unbrauchbar gemacht worden und der Tof hatte nicht genau herausfinden können, was sich auf diesem Planeten tat. Dass sich etwas dort tat, was die Aufmerksamkeit des Inquisitorius verdiente, war allerdings klar. Die Bewegungen in der Macht deuteten darauf hin.

Die rothäutige Nautolanerin mit den auffälligen weißen Pigmentierungen war im Seswenna-Sektor unterwegs gewesen, um die dortigen Aktivitäten in der ehemaligen Eriadu-Authority zu studieren, die Sander Delvardus vor zwei Jahren verlassen hatte. Doch es sah ganz danach aus, als ob man immer noch die imperialen Werte pflegte und vielleicht konnte man die Quintad überzeugen, sich dem Pentastar Alignment anzuschließen. Auf die eine oder andere Weise. Die Hammerhead-Kampagne war bei Ord Mantell erfolgreich gewesen, mit mehr Glück als Verstand, wie es schien. Doch letzten Endes zählten nur die Ergebnisse. Und Leeds Ergebnisse waren einfach nur jämmerlich gewesen, so dass die Chamber of Order die Inquisition dazu angehalten hatte, sowohl den Muskelprotz zu maßregeln als auch weitere Untersuchungen anzustellen. Ohne gleich alles in Grund und Boden zu bomben oder was auch immer der Tof vorgehabt hatte. Kein Eingreifen, nur Beobachten, lautete die Anweisung.

Da Syr sich quasi in der Nähe aufgehalten hatte, war der Auftrag an sie gegangen und sie sollte von einem der neuen Inquisitioren begleitet werden. Nicht, dass sie davon begeistert war, aber sie konnte nur wenig dagegen unternehmen. Die öffentlichen Informationen über Arbra waren überschaubar – die einzigen intelligenten Bewohner waren primitiv wirkende Hoojibs, von denen es nur eine kleine Anzahl gab und denen man leicht aus dem Weg gehen konnte. Da sogar eines dieser Wesen im Senat der Neuen Republik saß, war es Agenten des Ubiqtorates auf Coruscant gelungen, einige nützliche Informationen über die Einwohner und Planeten zu erhalten. Auch über die Existenz einer Rebellenbasis vor drei bis vier Jahren. Diese befand allerdings auf einer völlig anderen Stelle des Planeten, als derjenigen, die der grünhäutige Kampfkoloss hatte 'untersuchen' wollen.

Die 'Far Star' war über den Hydian Way zum Sanrafsix-Korridor gewechselt und hatte schließlich die Hyperraumroute verlassen, als sie den namensgebenden Planeten passierte. Vor dem äußeren Rand des Arbra-Systems hatte die Marauderkorvette schließlich Stellung bezogen und einige Langstreckenscans durchgeführt. Für diesen Auftrag trug die 'Far Star' eine Kennung, die sie als ein Schiff der Kathol Republic auswies und zu Forschungszwecken unterwegs war. Während Syr sich über weitere Details informierte, ließ sie ihre Machtsinne durch den Hangar schweifen. Die Mannschaft ging professionell und zügig, aber ohne übertriebene Hast ihren Aufgaben nach, die unter anderem die Vorbereitung eines Deep-X Explorers beinhaltete. Wieder stahl sich ein spöttischer Zug um ihre Mundwinkel. Das wäre völlig unter der Würde anderer Inquisitioren gewesen, doch hier würde das bescheidene Auftreten ihre Stärke sein.

Das Comlink an ihrem Handgelenk summte und die Stimme eines Ortungsoffiziers kündigte ihr die Ankunft eines Shuttles an, mit dem der Neue kommen würde. Der charakteristische Klang einer Sirene ertönte und warnte davor, dass sich die Hangartore öffneten. Wieder zuckten die Mundwinkel der Inquisitorin. Sie war gespannt.


Bon'nyuw-Luq-Sektor | Am Rande des Arbra-Systems | An Bord der 'Far Star' | Hangar

|| Syr Vistasa, Hangar-Mannschaft ||

_______________

08 Jul, 2020 21:42 28 [NPC] Dark Side ist offline Email an [NPC] Dark Side senden Beiträge von [NPC] Dark Side suchen Nehmen Sie [NPC] Dark Side in Ihre Freundesliste auf
Seiten (7): « erste ... « vorherige 5 6 [7]  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Star Wars: New Forces » Inplaybereich » Outer Rim » Arbra » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 12609 | prof. Blocks: 10 | Spy-/Malware: 282
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung

Powered by Burning Board Lite 1.0.2pl3 © 2001-2007 WoltLab GmbH